Gruppenbild - Teilnehmende der Mitgliederversammlung der Fördergemeinschaft Dämmtechnik 2021 (Quelle: TI Technische Isolierung)
Die Teilnehmenden der Mitgliederversammlung der Fördergemeinschaft Dämmtechnik 2021 (Quelle: TI Technische Isolierung)

Branchen-News

15. November 2021 | Teilen auf:

Bundesfachgruppe WKSB im ZDB und Fördergemeinschaft Dämmtechnik versammeln sich in Berlin

Am 26. und 27. Oktober 2021 fand in Berlin das diesjährige WKSB-Treffen mit erweiterter Vorstandssitzung und der Mitgliederversammlung der Bundesfachgruppe sowie der Mitgliederversammlung der Fördergemeinschaft Dämmtechnik statt – erstmals seit Beginn der Pandemie wieder in Präsenz.

Im Rahmen des WKSB-Treffens standen u.a. die alle vier Jahre stattfindenden turnusgemäßen Wahlen der Bundesfachgruppe WKSB auf dem Programm. So wurden der Vorsitzende Peter W. Baum, der Stellvertretende Vorsitzende Martin Czarnowsky und die Vorstandsmitglieder Thomas Graber, Stefan Claus, Michael Dörel, Rolf Kanstinger, Karl-Heinz Kermann, Oliver Kosmak und Christian Semrau wiedergewählt. Zudem wurden die Wahlen der Fördergemeinschaft Dämmtechnik abgehalten. Als Geschäftsführender Vorsitzender wurde Thomas Graber, als Vorsitzender Peter W. Baum und als Vorstandsmitglieder Martin Czarnowsky, Michael Dörel und Karlheinz Kermann bestätigt. Neu in den Vorstand wurde Christian Butz gewählt.

Damit ist wieder eine Unternehmerschaft zukunftsorientiert mit hoher Fachexpertise in allen Belangen des Isolierhandwerks am Ruder“, so die Vorsitzenden Peter W. Baum und Thomas Graber. Rudolf Domscheid, Geschäftsführer der Bundesfachgruppe WKSB und zugleich der Fördergemeinschaft Dämmtechnik, informierte, dass wiederholt alle Wahlen einstimmig erfolgt seien, was die hohe Kontinuität beider Organisationen hervorhebe. Nur ein gemeinsames, starkes Auftreten gewährleiste die hohen Anforderungen an die Berufsstandsvertretung des Isolierhandwerks gegenüber der Politik, aber auch technischen, wirtschaftlichen und öffentlichkeitswirksamen Belangen.

Teilnahme weiterer Branchenvertreter

Bei der Mitgliederversammlung der Fördergemeinschaft Dämmtechnik, die am 27. Oktober stattfand, war auch Thomas Stangl, Vorsitzender der österreichischen Isolierer im Verband der Österreichischen Dämmunternehmen VÖDU, anwesend, der von aktuellen Projekten im Nachbarland berichtete. „Es ist hervorzuheben, wie wichtig auch der bilaterale länderübergreifende Austausch von Informationen ist“, sagte Rudolf Domscheid. Weiter konnten Vertreter der Hersteller begrüßt werden. Hier seien die rein fachlichen Synergien, besonders im technischen Bereich bei der Erstellung von herstellerunabhängigen Normen oder Fachinformationen, für die Branche hervorzuheben, so Domscheid weiter.

Ort des Geschehens war das Tagungshotel RIU Plaza nahe des Kurfürstendamm in Berlin. (Quelle: TI Redaktion)

Berichte zur Facharbeit

Bei allen Veranstaltungen wurden die satzungsgemäßen Notwendigkeiten wie Jahresrechnungen, Haushaltsvoranschläge und die Berichte der Rechnungsprüfer vollzogen. Weiter wurde über aktuelle Entwicklungen in der Facharbeit diskutiert. So sind beispielweise das Praxishandbuch für die Isoliermonteure sowie das neue Ausbildungshandbuch fertiggestellt.

Weiter wurde berichtet, dass die Arbeiten bei der Überarbeitung der DIN 4140 kontinuierlich fortschreiten. Die Veröffentlichung erfolgt möglicherweise Mitte 2022. Auch ist die Nachhaltigkeit (u.a. Recycling, Entsorgung), insbesondere bei den verwendeten Dämmstoffen, rückt seit geraumer Zeit in den Fokus. Hier werden derzeit Gespräche zwischen den Verwendern und der herstellenden Industrie geführt. Der Leistungsbereich 621 Dämm- und Brandschutzarbeiten mit Update konnte im Standardleistungsbuchs für das Bauwesen inhaltlich fertiggestellt werden.

Zudem sind die Arbeiten an einer neuen „Klimaschutzkampagne“ auf gutem Wege, an der sowohl das Handwerk als auch die Industrie beteiligt sind. Weiterhin wurde über Arbeiten aus dem Gesamtbereich des Brandschutzes und der Konzentrierten Aktion informiert. Thema war außerdem, inwieweit eine Teilnahme des Nachwuchses bei den EuroSkills möglich ist. „Diese Veranstaltungen sind die Olympiaden für das Handwerk. Für uns wäre das ein großer Schritt, um die Außendarstellung zu verbessern und mehr Aufmerksamkeit für den Beruf zu schaffen“, so Peter W. Baum.

Darüber hinaus arbeiten die Facharbeitskreise an folgenden Themen kontinuierlich weiter:

  • AK Musterausschreibungstexte WKSB (Erstellung neuer Ausschreibungstexte)
  • AK Lüftung WKSB (u.a. GEG, Bereiche für die DIN 4140)
  • AK Bildung WKSB (u.a. Novelle Bauausbildungsverordnung, Ausbildungsrahmenplan, Berichtshefte)
  • AK Unfallversicherung WKSB u.a. Branchenlösung Staubminimierung (Herausgeber ZDB, HDB, IGBAU, BG BAU), Gefährdungsbeurteilung, alle für die Isolierbranche in Frage kommenden staatlichen wie berufsgenossenschaftlichen Regelwerke)

Christian Poell, Projektleiter der TI-Expo + Conference stellte das Konzept der neuen Branchenveranstaltung vor. (Quelle: Quelle TI Redaktion)

Baustellen für die Zukunft

Bereits am Vorabend hatten die Anwesenden bei einem gemeinsamen Abendessen im Tagungshotel RIU Plaza nahe des Kurfürstendamms über zahlreiche Fachthemen diskutiert. So merkte der Vorsitzende Peter W. Baum an, wie wichtig die persönliche Vernetzung sei. Das hätte die Corona-Pandemie deutlich gezeigt. Auch das Thema Nachwuchsmangel wurde besprochen. Es herrschte Einigkeit darüber, dass der Beitrag der Dämmtechnik zur Verbesserung des Klimaschutzes in der Kommunikation mit potenziellen Auszubildenden eine sehr wichtige Rolle spielt.

Vorstellung TI-Expo + Conference

Im Rahmen der Mitgliederversammlung stand auch die neue Fachveranstaltung TI-Expo + Conference, die am 09. + 10. März 2022 in Essen stattfindet, auf der Agenda. Nach dem Aus der Messe IEX bietet die TI-Expo + Conference der Branche eine neue Heimat. Christian Poell, Projektleiter der TI-Expo, präsentierte den Anwesenden das Veranstaltungskonzept. So sind neben der klassischen Fachausstellung zahlreiche weitere Highlights geplant, unter anderem Live-Demos und eine Abendveranstaltung. Auch das Vortragsprogramm der TI-Conference zu relevanten Fachthemen wurde vorgestellt, darunter Energieeffizienz, Korrosionsschutz oder Regelwerke. Weitere Informationen dazu finden sich auf der Webseite von TI Technische Isolierung.

Bundesfachgruppe WKSB im ZDB/Fördergemeinschaft Dämmtechnik e.V.

www.isoliertechnik.de

zuletzt editiert am 22.11.2021