RM Rudolf Müller

(Bild: ROCKWOOL)

 
Anzeige
01. September 2019 | Artikel teilen Artikel teilen

Das ROCKWOOL Teclit Kältedämmsystem erfährt Zustimmung aus kompetenten Kreisen

Als die DEUTSCHE ROCKWOOL 2016 mit Teclit ein eigenes Kältedämmsystem in den Markt einführte, war die Überraschung groß. Einige wichtige Branchenvertreter wollten sich gleich selbst vergewissern, ob Teclit die Alternative darstellt, auf die viele insgeheim seit Langem gehofft hatten. Tatsächlich wächst inzwischen stetig die Zahl der Isolierexperten, die die Kältedämmung mit Steinwolle bevorzugen.

Einer dieser namhaften Bekenner, der mit seinem Betrieb Teclit aus Überzeugung verarbeitet, ist Helmut Fuchs, Inhaber und Geschäftsführer der F. K. Isoliermontage GmbH mit Sitz in Ahorntal. Eines seiner aktuellen Referenzobjekte ist die Erweiterung des Klinikums Kulmbach, bei der die Isolierer von Fuchs auf Teclit gesetzt haben.

Helmut Fuchs, Inhaber und Geschäftsführer der F. K. Isoliermontage GmbH (Bild: ROCKWOOL)

Den Grund für diese Entscheidung liefert der erfahrene Unternehmer gleich mit: „Qualität! Qualität! Qualität! Das ist unser Credo. Teclit erfüllt unsere hohen Ansprüche.“ Helmut Fuchs und seine zertifizierten Mitarbeiter schätzen das Kältedämmsystem von ROCKWOOL nicht nur wegen der Nichtbrennbarkeit und der hohen Energieeffizienz, sondern vor allem auch als „sichere, wirtschaftliche Alternative“.

Einig sind sich die Insider bei F. K. Isoliermontage auch, dass die Qualität von Teclit eine entsprechende Verarbeitungskompetenz erfordert. Denn um die Sicherheit des Systems zu gewährleisten, muss die Montage eben auch mit der angemessenen Sorgfalt erfolgen. „Ein hochwertiges Kältedämmsystem wie Teclit sollten nur qualifizierte Fachisolierer verarbeiten“ vertritt Helmut Fuchs seine verantwortungsvolle Haltung im Brustton der Überzeugung.

Genau für diese ambitionierten und engagierten Fachbetriebe hat ROCKWOOL auch einen neuen Service entwickelt: das Teclit Tool. Dieser spezielle digitale Dimensionierungsrechner erleichtert und präzisiert die Berechnung der benötigten Dämmdicken und ermöglicht somit auch eine genaue und transparente Kalkulation der Kältedämmung.

Weitere Informationen zum Teclit System unter: www.rockwool.de/teclit

Erweiterung des Klinikums Kulmbach (Bild: ROCKWOOL)

Nach oben
nach oben