RM Rudolf Müller

Allgemein
29. April 2020 | Artikel teilen Artikel teilen

Fachmedium des Jahres 2020: Medienaward für „Beste Neugründung“ geht an TI – Technische Isolierung

Fachmedium des Jahres 2020 – Medienaward für „Beste Neugründung“ geht an TI Technische IsolierungPünktlich zum ersten Geburtstag freuen wir uns über die Auszeichnung „Fachmedium des Jahres 2020“ der Deutschen Fachpresse! Unser Fachmagazin für die Isolierbranche überzeugte in der Kategorie „Beste Neugründung“. Viermal im Jahr informiert TI Fachplaner der Technischen Gebäudeausrüstung, das Isolierhandwerk und die Isolierstoffhersteller über Planung, Ausführung, Betrieb, Digitales und Recht.

Mit dem Award zeichnet die Deutsche Fachpresse einmal jährlich die besten Fachmedien des Landes in acht Kategorien aus. Die Sieger spiegeln das Innovationsspektrum der Branche wider. In der Begründung der Jury heißt es dazu:

„Die Fachzeitschrift TI – Technische Isolierung ist ein Kind ihrer Zeit. Im Zuge der aktuellen Klimadebatte gewinnt die Technische Isolierung durch ihren Beitrag zur Energieeinsparung stark an Bedeutung. Der Titel ist handwerklich hervorragend gemacht, greift in großer Breite die relevanten Themenfelder auf, bis hin zu wirtschaftspolitischen Inhalten (…)“

„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung. Gerade in der jetzigen Zeit sind verlässliche Fachinformationen verbunden mit einer zielgruppengerechten Ansprache wichtiger denn je. Der Preis bestätigt uns in unserem Vorhaben, dieses neue Geschäftsfeld weiter sukzessive auszubauen“, sagt Stephan Schalm, Mitglied der Geschäftsleitung der Rudolf Müller Mediengruppe.

Auch Nicole A. Fleischmann, verantwortliche Programm-Managerin von TI – Technische Isolierung, ist außerordentlich stolz, dass die Isolierungsbranche innerhalb der Technischen Gebäudeausstattung mit diesem Preis geehrt wird: „Mein Dank gilt vor allem auch jenen Autoren, Kunden und Partnern der Branche, die mich in der Arbeit bislang so gut unterstützt haben. Daher „teilen“ wir den Preis auch gerne mit der Branche und ihren Vertretern.“

Hier gibt es weitere Infos zum Award „Fachmedium des Jahres 2020“

Nach oben
nach oben