RM Rudolf Müller

TI-Fachtagung 2020: Lösungen für die Technische Isolierung

24. und 25. Juni 2020 in Nürnberg

Die erste TI-Fachtagung der Verlagsgesellschaft Rudolf Müller greift unter dem Motto „besser planen. richtig ausführen. effizient betreiben“ aktuelle Themen der Technischen Isolierung auf – ein immer wichtiger werdendes Gewerk der TGA-Planung. An zwei Tagen bietet Ihnen die Fachtagung daher umfangreiche Lösungen für das Arbeitsfeld dieses komplexen Gewerkes. Dabei werden in jeweils fünf Vorträgen pro Tag rechtliche, planerische, normabhängige und nachhaltige Themen im Vordergrund stehen.

  • Führende Experten ihres Fachs präsentieren Lösungsvorschläge, Umsetzungstipps und Praxisbeispiele
  • Sie erhalten Überblick über aktuelle Entwicklungen, aber auch kontroverse Meinungen zu Ansätzen, Richtlinien und Methoden
  • Knüpfen Sie Kontakte zu Kollegen und Herstellern und tauschen Sie sich zu Neuerungen oder neuen Ansätzen aus
  • Mit dieser Tagung sichern Sie sich wertvolle Fortbildungspunkte

Weitere Informationen zum Download: Flyer TI-Fachtagung 2020 (pdf)

Jetzt online anmelden:

>> Anmeldung für beide Tage (24. & 25.06.2020)

>> Anmeldung für den Planungstag (Tag 1 am 24.06.2020)

>> Anmeldung für den Ausführungstag (Tag 2 am 25.06.2020)

Ideelle Träger:Logo Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e. V.Zentralverband Deutsches Baugewerbe

Tag 1: Planungstag

Der Planungstag richtet sich vornehmlich an Anlagenbetreiber, TGA-Planer, Anlagenbauer, Architekten, Projektsteuerer, Facility Manager und Industrie-Isolierer. In den Fach-Vorträgen informieren Sie die Experten über die aktuell rechtliche Lage, wie bspw. das GEG und sie gehen auf die Problematik der Schnittstelle zwischen Anlagenbauer und Isolierer ein (AGI Q05). Zudem erläutern Fachplaner die planerische Herausforderung der Technischen Isolierung. Forschungs- und Innovationsprojekte werden unter dem Aspekt der Anforderung und Handhabung des Werkstoffes Dämmung vorgestellt und Sanierungs- und Entsorgungsmöglichkeiten der Technischen Isolierung im Anlagenbau beleuchtet.

Moderation: Dipl.-Ing. Nicole Fleischmann
ab 09:30 UhrAusgabe der Seminarunterlagen und Besuch der Fachmesse IEX (ab 9:00 Uhr)
10:15 UhrBegrüßung der Teilnehmer durch Dipl.-Ing. Nicole Fleischmann (Verlagsgesellschaft Rudolf Müller GmbH & Co. KG) und Dipl.-Ing. Andreas Götze (Geschäftsführung HDB, WKSB)
10:30 UhrAGI Q05 – Über die Problematik der Schnittstelle von Anlagenbauer und Isolierer
oder
Die Todsünden der Planer bei der Technischen Isolierung
Dipl.-Ing. Gerd Gollenstede (HDB) + KH. Kermann (ZDB, Sachverständiger)
11:15 UhrPlanerische Herausforderung der Technischen Isolierung
Dipl.-Ing. Werner Hartwig (VGB) + Dipl.-Ing. Thomas Ortlieb (Techn. Ausschuss HDB)
12:00 UhrDas GEG und die Auswirkungen auf die Planerleistung des TGAs
Dipl.-Phys. Klaus Lambrecht (Dozent und Sachverständiger)
12:45 UhrMittagspause mit Besuch der Fachmesse IEX
14:00 UhrEnergieeffizienz bei technischen Dämmungen
VDI 4610, Fördermöglichkeiten, u.a. Staatl. Förderung als Querschnittstechnologie (BMWi)
Dipl.-Ing. Karin Wiesemeyer, FIW München
15:00 UhrInstandhaltung und energetische Sanierung der Technischen Isolierung im Anlagenbau
Dipl.- Ing. Andreas Regel Senior TIPCHECK engineer
15.45 UhrEnde des 1. Tages der Fachtagung mit anschließendem Besuch der Fachmesse IEX (bis 17:00 Uhr)

Tag 2: Ausführungstag

Der zweite Tag fokussiert sich auf die Ausführung und richtet sich an WKSB-Isolierer, Isolierunternehmen, Dämmstoffhersteller, Maschinenbauer, Facility-Manager und Architekten. Die Referenten informieren Sie über rechtliche Neuerungen für die Technische Isolierung,  wie die VOB 2020 oder die MLAR und MLüAR (anhand eines beispielhaften Objektberichtes) Zudem diskutieren Sie gemeinsam über die Rage nach den Leistungsangaben bei den CE-Angaben und Ü-Zeichen von Dämmstoffen.

Moderation: Dipl.-Ing. N. A. Fleischmann
10:15 UhrBegrüßung der Teilnehmer durch Dipl.-Ing. Nicole Fleischmann (Verlagsgesellschaft Rudolf Müller GmbH & Co. KG) und Peter W. Baum (ZDB)
10:30 UhrMLAR und MLüAR für Isolierer
Dipl.-Ing. Manfred Lippe (Fachautor und Brandschutzsachverständiger)
11:15 UhrObjektbericht: Planung + Ausführung
Dr.-Ing. Elke Rieß (Geschäftsführung F.K.I. GmbH Isoliermontage)
12:00 UhrWärmedämmstoffe – Bauaufsichtliche Nachweise und Klassifizierungen
Dipl.-Ing. Thomas Krause-Czeranka (Sachverständiger vorbeugender Brandschutz)
12:45 UhrMittagspause mit Besuch der Fachmesse IEX
14:00 UhrDie Vergütung von Nachträgen – eine Bestandsaufnahme
RA Jörg Mayr (Fachanwalt)
15:00 UhrAus der Praxis: Korrosion in der Dämmung / Korrosionsschutz – Trends und Tipps
Thomas Graber (GF + Isoliermeister)
15.45 UhrEnde des 2. Tages der Fachtagung mit anschließendem Besuch der Fachmesse IEX (bis 17:00 Uhr)

Ort:

NürnbergConvention Center, NCC Ost
Messezentrum
90471 Nürnberg


Teilnahmegebühr:

  • Frühbucher pro Tag bis 31.03.: 245,- EUR, danach 295,- EUR (jeweils zzgl. MwSt.)
  • Frühbucher beide Tage bis 31.03.: 450,- EUR, danach 500,- EUR (jeweils zzgl. MwSt.)

In der Teilnahmegebühr sind die Kosten für die Tagungsunterlagen, Pausengetränke und Mittagessen sowie der Download der Vorträge (nach der Tagung) und der Besuch der parallel stattfindenden Fachmesse IEX enthalten.

Jetzt online anmelden:

>> Anmeldung für beide Tage (24. & 25.06.2020)

>> Anmeldung für den Planungstag (Tag 1 am 24.06.2020)

>> Anmeldung für den Ausführungstag (Tag 2 am 25.06.2020)

Fachmesse IEX:

Parallel zur Fachtagung findet die Fachmesse IEX – Insulation Expo Europe statt. Teilnahmer der Fachtagung erhalten kostenfreien Zugang zur IEX, ein Besuch der Fachmesse ist aber auch unabhängig von der TI-Fachtagung möglich.

Die IEX zeigt die komplette Bandbreite von Materialien und Verarbeitungsmöglichkeiten im Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutz. Das Ausstellungsspektrum reicht von Dämmstoffen und Dämmsystemen für die technische Wärme- und Kältedämmung über Produkte für den Schall- und vorbeugenden Brandschutz, bis hin zu Werkzeugen, Maschinen, Messgeräten und Software-Lösungen. Im Fokus stehen neue Materialien der Dämmstoffhersteller, die immer komplexeren Industrieanlagen gerecht werden und strengere Brandschutzvorschriften erfüllen. Hersteller von Maschinen kommen u.a. mit weiterentwickelten Systemen zur Produktion von Dämmstoffen zur IEX und setzten auf die zunehmende Digitalisierung bei der Be- und Verarbeitung. Die Messe ist internationaler Branchentreffpunkt für Isolierunternehmen, TGA-Planer, Anlagenbauer, Architekten, Energiebeauftragte und Facility Manager.

Weitere Infos zur IEX unter: www.insulation-expo.com