WKSB-Isolierer am BZB Krefeld (Quelle: Bildungszentren des Baugewerbes e.V. (BZB))
Gruppe der WKSB-Isolierer am BZB Krefeld (Quelle: Bildungszentren des Baugewerbes e.V. (BZB))

Betrieb + Ausbildung

14. October 2021 | Teilen auf:

Handwerk hilft Handwerk

Die Bildungszentren des Baugewerbes (BZB) nehmen übergangsweise die WKSB-Isolierer der Ausbildungsbetriebe der Region der Kreishandwerkerschaft Emscher Lippe auf. Diese kann momentan die überbetriebliche Lehrlingsunterweisung nicht selbst durchführen.

Kurzfristig wurde für die elf zusätzlichen WKSB-Isolierer des 1. Ausbildungsjahres 2021 aus dem Einzugsbereich der Kreiha Emscher Lippe eine zusätzliche Gruppe gebildet, die durch einen Fachausbilder im BZB Krefeld in einer separaten Werkhalle unterwiesen wird – insgesamt werden damit aktuell 25 WKSB-Isolierer in zwei Gruppen unterwiesen. In Rotation durchlaufen beide Gruppen die ersten praktischen Übungen im Bereich Blech- und Dämmungstechnik sowie Trockenbau.

Aktuell stehe man mit der Kreiha im regen Austausch, ob man die Lehrlinge des 2. und 3. Ausbildungsjahres ebenfalls zeitweise unterweisen soll, sagt Markus Crone, Geschäftsbereichsleiter Ausbildung & pädagogische Maßnahmen im BZB. „So sind wir eben, Handwerk hilft Handwerk!“

Bildungszentren des Baugewerbes e.V. (BZB)
www.bzb.de

zuletzt editiert am 28.10.2021