Branchen-News

03. January 2022 | Teilen auf:

Interview mit Christian Poell - Status Quo der TI-Expo

Christian Poell, Projektleiter der TI-Expo, zum Status Quo der Fachmesse

Herr Poell, mit der TI-Expo gibt es wieder eine Messe rund um die technische Isolierung und alles was dazugehört. Wieso darf man das nicht verpassen?

Christian Poell: Die TI-Expo richtet sich an alle, die sich über neue Produkte zum Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutz informieren möchten. Ganz gezielt sprechen wir Vertreter aus der Industrie an, die Energieeffizienz, CO2-Reduktion, Nachhaltigkeit und Kosteneinsparung als Unternehmensziele definiert haben. Denn: Die technische Isolierung ist ein kostengünstiges und einfaches Mittel, um effizienter und nachhaltiger zu werden. Gerade durch die aktuellen politischen Entwicklungen, Klimaabkommen und neue ISO-Normen ist es für die Industrie unerlässlich und sinnvoll, hier nachzubessern. Zu den Besuchergruppen der TI-Expo gehören somit TGA-Fachplaner, Anlagenbauer und -betreiber, Architekten und technische Spezifizierer, Energiebeauftragte und -manager sowie Ansprechpartner von Industrieverbänden und Politik. Und last but not least natürlich auch die Ausführenden, der Handel und die Hersteller.

Welche Unternehmen stellen bei der TI-Expo aus?

Ausstellerseitig haben sich zahlreiche namhafte Unternehmen aus Deutschland sowie den europäischen Nachbarländern angemeldet. Dabei sind aus Herstellersicht z.B. die Saint-Gobain ISOVER G+H AG mit der KAIMANN GmbH, Knauf Insulation oder die Owens Corning Gruppe mit der Paroc GmbH und der Deutsche FOAMGLAS GmbH. Industrieisolierer wie die G+H Group oder Maschinenhersteller wie die MABI AG runden das Angebot ab. Auch aus dem Bereich der textilen Isolierungen oder speziellen Bereichen wie VIP haben wir mit Hiltex Technische Weefsels B.V., Alpha Engineered Composites GmbH oder der va-q-tec AG Branchengrößen an Bord. Mit der Coroplast Group oder der Klöckner Pentaplast Europe GmbH & Co. KG sind zudem Marktführer aus dem Bereich Adhesive und Klebebänder dabei.Darüber hinaus konnten wir starke Verbände als Partner für das Event gewinnen: den Hauptverband den Deutschen Bauindustrie (HDB), der Zentralverband des Deutschen Baugewerbes (ZDB), die European Federation of Associations of Insulation Contractors (FESI) und die European Industrial Insulation Foundation (EiiF). Weitere Partner der Messe sind das Bayerische Zentrum für Angewandte Energieforschung (ZAE Bayern) und der Gesamtverband Schadstoffsanierung (GVSS). Zudem sind wir mit Industrieverbänden und der Politik in Gesprächen, um auf das Event aufmerksam zu machen.

Warum ist Essen der richtige Standort für die neue Veranstaltung?

Essen ist zentral gelegen und bringt alle Vorteile des Ruhrgebiets mit: Eine gute Infrastruktur und eine große Dichte an Hotels, in Essen selbst sowie in den gut angebundenen Nachbarstädten, machen die Stadt zu einem guten Messestandort. Zusätzlich ist die Nähe zu den BeNeLux-Ländern für einige ausstellende Unternehmen interessant, da wir auch aus diesen Ländern Besucher erwarten.

Wichtige Links

TI-Conference – Tickets und Infos:
www.tech-isolierung.de/conference

TI-Conference – Programm:
www.tech-isolierung.de/conference-programm

Fachmesse – Tickets und Infos:
www.ti-expo.de

Aussteller- & Produktverzeichnis:
ti-expo-aussteller.de

Aktuelle Infos auf LinkedIn:
www.linkedin.com/ti-expo-conference

zuletzt editiert am 04.01.2022