RM Rudolf Müller

Die Schwartmanns Profiliermaschine SPM mit Z-Sickenprofil (Quelle: Schwartmanns Maschinenbau GmbH)

Markt + Produkte
25. Mai 2021 | Artikel teilen Artikel teilen

Neue Z-Profiliermaschine von Schwartmanns

Schwartmanns hat die Profiliermaschine SPM mit Z-Sickenprofil zur Versteifung von Blechen an lüftungstechnischen Anlagen auf den Markt gebracht. Darüber hinaus informiert das Unternehmen über ein Produktupdate: die Querteilanlage EASY-CUT wurde weiterentwickelt.

Mit seiner neuen Profiliermaschine mit Typenbezeichnung SPM will Schwartmanns einen ersten Schritt gehen, um die Zielgruppe der Luftkanalhersteller künftig besser zu bedienen. Die Maschine mit Z-Sickenprofil eignet sich zur Versteifung von Blechen an lüftungstechnischen Anlagen. Sie zeichnet sich durch eine hohe, stufenlos einstellbare Durchlaufgeschwindigkeit bis 40 m/min aus sowie durch einen parallel geführten, seitlichen Blechanschlag mit Skala. Ein Fingerschutz aus Plexiglas ermöglicht, den Bearbeitungsprozess vollständig zu beobachten und somit zu kontrollieren.
Die technischen Daten der Profiliermaschine sind auf der Webseite des Unternehmens abrufbar. Preisangaben können direkt bei Schwartmanns oder den Vertriebspartnern eingeholt werden.

Querteilanlage EASY-CUT (früher KTE): Durch eine Weiterentwicklung kann Blech nun auch längsgeteilt werden. (Quelle: Schwartmanns Maschinenbau GmbH)

Weiterentwicklung der EASY-CUT

Die Querteilanlage EASY-CUT, früher bekannt unter dem Namen KTW, ist schon länger Bestandteil des Schwartmanns-Portfolios. Durch eine Weiterentwicklung kann Blech ab sofort auch längsgeteilt werden. Die zum Einsatz kommenden Rollenmesserpaare lassen sich stufenlos verstellen. Dadurch können bis zu drei Spalte hergestellt werden. Weiterhin kommt ein neu entwickeltes 5-Wellen-Richtwerk zum Einsatz, das ein besonders gutes Richtergebnis sowie glatte Blechtafeln garantiert.

Schwartmanns Maschinenbau GmbH
www.schwartmanns.de

 

nach oben