RM Rudolf Müller

Online-Seminare
26. August 2021 | Artikel teilen Artikel teilen

Online-Seminar – MLAR und M-LüAR für die technische Isolierung


Das Online-Seminar besteht aus zwei Teilen, die in Kombi oder einzeln gebucht werden können:

Teil 1: Muster-Leitungsanlagen-Richtlinie (MLAR) für die technische Isolierung
Termin: Freitag, 19. November 2021 (09:30 Uhr bis 13:00 Uhr)
Zielgruppe: Fachplanende und Isoliertechnik-Betriebe (WKSB)

Inhalt: Im Rahmen des Online-Seminars werden die Anforderungen an die technische Isolierung im Kontext der Muster-Leitungsanlagen-Richtlinie (MLAR) (Fassung 2020) mit Fokus auf die Einhaltung der darin vorgeschriebenen Brandschutzvorgaben dargestellt. Schwerpunkte:

  • Wesentliche Änderungen durch die Aktualisierung des Regelwerkes
  • Anforderungen an Planende und WKSB-Betriebe durch die MLAR
  • Die größten Schadensbereiche zum Thema Brandschutz bei der technischen Isolierung
  • Lösungen für die MLAR-Anwendung in Rettungswegen und bei Leitungsdurchführungen/klassifizierten Abschottungen
  • Verbesserung der Kommunikation zwischen Planenden und Ausführenden

Nutzen für Teilnehmende: Die Teilnehmenden erhalten umfassende Informationen zu den Anforderungen durch die MLAR an die Planung sowie der Durchführung von technischen Isolierungen bzw. Dämmarbeiten in Gebäuden mit Fokus auf den Brandschutz. Dadurch sind sie in der Lage, diese Anforderungen frühzeitig zu berücksichtigen und somit Baumängel zu vermeiden.

   

 

Teil 2: Muster-Lüftungsanlagen-Richtlinie (M-LüAR) für die technische Isolierung
Termin: Freitag, 26. November 2021 (09:30 Uhr bis 13:00 Uhr)
Zielgruppe: Fachplanende und Isoliertechnik-Betriebe (WKSB)

Inhalt: Im Rahmen des Online-Seminars werden die Anforderungen an die technische Isolierung im Kontext der Muster-Lüftungsanlagen-Richtlinie (M-LüAR) (Fassung 2020) mit Fokus auf die Einhaltung der darin vorgeschriebenen Brandschutzvorgaben dargestellt. Schwerpunkte:

  • Wesentliche Änderungen durch die Aktualisierung des Regelwerkes
  • Anforderungen an Planende und WKSB-Betriebe durch die MLüAR
  • Die größten Schadensbereiche zum Thema Brandschutz bei der technischen Isolierung
  • Lösungen für die M-LüAR-Anwendung zu gedämmten Lüftungsleitungen
  • Verbesserung der Kommunikation zwischen Planenden und Ausführenden

Nutzen für Teilnehmende: Die Teilnehmenden erhalten umfassende Informationen zu den Anforderungen durch die M-LüAR an die Planung sowie der Durchführung von technischen Isolierungen bzw. Dämmarbeiten in Gebäuden mit Fokus auf den Brandschutz. Dadurch sind sie in der Lage, diese Anforderungen frühzeitig zu berücksichtigen und somit Baumängel zu vermeiden.

   

 

Referent:
Dipl.-Ing. Manfred Lippe, öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger der IHK Mittlerer Niederrhein für den baulichen und anlagentechnischen Brandschutz sowie der HWK Düsseldorf für das Installateur- und Heizungsbauerhandwerk. Seit über 20 Jahren Lehrbeauftragter bei Eipos Dresden für den gebäudetechnischen Brandschutz. Herausgeber und Mitautor der Kommentare zur MLAR 1. bis 5. Auflage und zur M-LüAR, 1. bis 3. Ausgabe. Fachautor diverser Fachartikel.

 

 

Fortbildungsveranstaltung
Beide Seminare sind mit jeweils 4 Punkten als Fortbildungsveranstaltung bei der Architektenkammer Baden-Württemberg und der Ingenieurkammer Hessen anerkannt.

 

Wie läuft ein Online-Event ab?

Sie können ganz bequem und sicher vom Home Office oder Büro aus teilnehmen. Während des Seminars besteht im Chat die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Ihre Zugangsdaten erhalten Sie etwa eine Woche vorher per E-Mail als Link. Bitte testen Sie Ihren Zugang vorab, um technische Probleme am Veranstaltungstag zu vermeiden. Voraussetzungen sind ein aktueller Browser (Firefox, Chrome) sowie ein Audioausgang für Kopfhörer oder Lautsprecher (vorzugsweise Headset).

 

Nach oben
nach oben