Luftaufnahme des Produktionsstandorts von Austroflex vor dem Bergpanorama in Kärnten
Mit Hauptsitz in Villach, Kärnten, fertigt Austroflex auf einer Produktionsfläche von 55.000 m² flexible vorgedämmte Rohrsysteme, thermische Solarleitungen und technische Dämmstoffe (Quelle: Austroflex)

Branchen-News

6. December 2022 | Teilen auf:

Armacell übernimmt Austroflex

Armacell, Hersteller von flexiblen Dämmstoffen zur Anlagenisolierung sowie technischen Schäumen, hat die österreichische Austroflex Rohr-Isoliersysteme GmbH übernommen. Austroflex stellt flexible vorgedämmte Rohrsysteme, thermische Solarleitungen und technische Dämmstoffe her.

Das 1985 als Familienbetrieb gegründete Unternehmen ist sowohl auf dem heimischen als auch auf dem deutschen Markt etabliert. Mit Hauptsitz in Villach, Kärnten, beschäftigt Austroflex derzeit mehr als 80 Mitarbeiter auf einer Produktionsfläche von 55.000 m².

Austroflex bietet Dämmlösungen mit einem hohen Maß an kundenspezifischer Fertigung für unterschiedliche industrielle Anwendungen, darunter Fernwärme- und Kühlnetze, Sanitär- und Trinkwassersysteme, Solarenergieanwendungen und technische Anlagen.

"Die Übernahme von Austroflex ermöglicht es Armacell, seine geografische und Marktpräsenz in Europa weiter auszubauen und gleichzeitig unser Produktportfolio, unser Know-how und unsere Produktionskapazitäten zu stärken, um den energieeffizienten und schnell wachsenden Markt für vorgedämmte Rohre zu bedienen", kommentiert Patrick Mathieu, Präsident und CEO der Armacell Gruppe, die Transaktion.

Stefan Aichholzer, Geschäftsführer von Austroflex ergänzt: "Wir freuen uns, der globalen Armacell Familie beizutreten und unser Wissen sowie unsere umweltfreundlichen Produktionskapazitäten und Produkte zum Nutzen eines breit gefächerten Kundenstamms einzusetzen."

www.armacell.com

www.austroflex.com

zuletzt editiert am 06.12.2022