Der Wego-Standort Ostfildern
Der Wego-Standort Ostfildern liegt in Sichtweite der Autobahn A8 und des Stuttgarter Flughafens. (Quelle: Wego/Vti)

Branchen-News

29. March 2022 | Teilen auf:

Wego/Vti erweitert seinen Standort in Ostfildern

Seit 2016 bearbeitet die Wego Systembaustoffe GmbH von Ostfildern aus den Markt im östlichen Baden-Württemberg. Der Standort wird nun ausgebaut.

Mit verschiedenen Maßnahmen beim Sortiment, im Vertrieb und in der Logistik baut Wego/Vti seinen Standort in Ostfildern aus. „Diese Aktivitäten sind Ergebnis der hohen Nachfrage, die wir in der Region schon seit längerem verzeichnen können – trotz der teilweise schwierigen Rahmenbedingungen durch Corona und die weltpolitische Lage“, erklärte Alfons Horn, Vorsitzender der Wego-Geschäftsführung. "Wir reagieren hier deshalb auf mehreren Ebene gleichzeitig.“

Der Standort Ostfildern liegt verkehrsgünstig in Sichtweite der Autobahn A8 und des Stuttgarter Flughafens. Er umfasst aktuell rund 9000 m² Gesamtbetriebsfläche, der Sortimentsschwerpunkt lag bislang vor allem auf Trockenbausystemen. „Diesen Bereich verstärken wir personell und erweitern unsere Kompetenz in Richtung Brandschutz und Bauelemente“, erläutert Dominic Stuhldreher als zuständiger Vertriebsleiter für die Region Süd-West, „ausgebaut zum Komplettsortiment werden der Bereich Fußbodentechnik und Produkte für den Estrichleger.“

Auch baulich tut sich etwas am Standort: Es stehen bald zusätzliche Büro- und eine vergrößerte Ausstellungsfläche zur Verfügung. Neu eingerichtet wird zudem ein Drive-in-Bereich für Abholer und die eigene Vertriebslogistik wächst durch den Ausbau des Fuhrparks.

Die Leitung in Ostfildern übernimmt Markus Sanzenbacher, der bisher schon den Wego-Standort in Abstatt verantwortet: „Mit den genannten Maßnahmen schaffen wir für unsere Kunden ein attraktiveres Einkaufserlebnis und erhöhen unsere Beratungskompetenz. Durch die gemeinsame Leitung der Standorte sind schnellere und flexiblere Entscheidungen möglich, von denen die Kunden letztlich auch profitieren.“

Wego/Vti
www.wego-vti.de

zuletzt editiert am 29.03.2022