Einwegpaletten
Knauf Insulation lässt die Einwegpaletten von Glaswolle-Dämmstoffen ab sofort von der Baustelle abholen. (Quelle: PublicDomainPictures/Pixabay)

Branchen-News

08. April 2022 | Teilen auf:

Knauf Insulation setzt auf Mehrweg

Knauf Insulation lässt Einwegpaletten von Glaswolle-Dämmstoffen jetzt von der Baustelle abholen. Das Ziel: Umwelt schonen und Abfälle reduzieren.

Zurück in den Kreislauf“ lautet das Motto, nach dem zukünftig Einwegpaletten mit den Kennzeichnungen KI-B1 und KI-B2 von Knauf Insulation abgeholt und wiederverwertet werden. Ziel ist es, den Rohstoff Holz bestmöglich zu schonen und die Abfallmenge auf Baustellen weiter zu reduzieren.

Die Einwegpaletten, auf denen Glaswolle-Produkte aus dem Werk Bernburg angeliefert werden, können zukünftig in Stapeln (bis zu 20 Stück pro Stapel, nicht bandoliert) gesammelt und für eine Abholung durch den Dienstleister Boomerang Retour bereitgestellt werden. Sowohl intakte als auch defekte Paletten werden zurückgenommen, sofern sie stapelbar sind. Die bisher übliche Entsorgung entfällt.

Nach der Abholung werden die Paletten, sofern nötig, aufbereitet und für den erneuten Einsatz nach Bernburg transportiert – ganz im Sinne einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft. Den Kunden des Unternehmens entstehen durch diesen Service keine zusätzlichen Kosten. Die Beauftragung zur Abholung ist unkompliziert per Telefon oder E-Mail möglich.

Knauf Insulation
www.knaufinsulation.de

zuletzt editiert am 01.08.2022